Kythnos - Serifos - Milos

Samstag: nach dem morgendlichen Landgang fahren wir nur drei Meilen nach Mericha auf Kythnos.
Sonntag, Muttertag: Wanderung nach Dryopida und mit Bus zurück, anschließend noch 5 Stunden nach Serifos, wo wir als einziges Boot in einer der schönen Buchten im Norden ankern.
Montag 30 Meilen angenehmes Halbwind-Segeln nach Milos.
Heute Dienstag Hafentag, per Bus zur Plaka mit Kirchen, Kastro, schönen Tavernen und gutem Inselrundblick. Museum und die frühchristlichen Katakomben sind leider geschlossen, aber immerhin sehen wir die Fundstelle der Venus von Milo, die aber seit 1820 im Louvre zu bewundern ist.
Hier noch ein paar Fotos der letzten Tage.
Übrigens seht ihr die genaue Route der Eos jederzeit live hier